startseite blog galerie geschriebenes
 „Wie schon zuvor auch, wirst du auch von mir ein Säckchen mit Sand erhalten, nur diesmal wird es  Traumsand sein, der den Menschen gute Träume beschert. Außerdem wirst du jeden Abend eine Liste mit  Namen bekommen. Es ist also eigentlich alles genauso wie vorher, nur die Träume, die du mitbringst, werden  andere sein.“ Ich starre ihn mit offenen Mund an, „Ich hab aber kein Bock drauf, Sandmännchen zu sein! Ich  will von der ganzen Scheiße hier nix mehr wissen! Verstehst du das nicht?“ David lächelt nur müde, „natürlich  verstehe ich das. Es ist aber nun mal deine Bestimmung ein Traumbringer zu sein“, jetzt grinst er, „außerdem  hat das ganze hier auch seine Vorteile“ Er zwinkert mir zu. Ich bin genervt. Nicht nur bisschen genervt,  sondern so richtig, richtig genervt, „was für Vorteile bitte?“ David grinst, „das wirst du schon noch merken,  früher oder später“ Während er diese letzten Worte sagt verschwindet er in seinen gelben und orangen  Nebelschwaden. Kaum ist er verschwunden, segelt eine Liste mit Namen, an der Stelle zu Boden, an der er  eben noch stand. Ich hebe sie auf. Streiche langsam über das Papier, das ist ziemlich gute Quaität, aber  darauf kommt es ja nicht an. Ich lese mir die Namen durch. Es sind nur zwei Stück. Lucinda Sommer und  Jasmina Buhler. Keine alphabetische Reihenfolge mehr? Ich schaue auf die Uhr. Es ist erst sechs, die beiden  werden sicherlich noch nicht schlafen. Also schiebe ich mir erstmal 'ne Pizza in den Ofen und schmeiß' mich  vor den Fernseher. 23 Uhr 30 Minuten. Jetzt werden die beiden sicherlich schlafen. Ich wünsche mir bei Lucinda zu sein. Diesmal  tauchen gelbe und orange Nebelschwaden auf, keine blau-schwarzen, die mich einhüllen und zu meinem Ziel  bringen. Sie sieht niedlich aus, wie sie schläft. So als könnte ihr nichts etwas anhaben. Ich lasse meinen Blick durchs  Zimmer streifen. Das Aquarium steht immer noch am selben Platz, auch die Fische schwimmen noch auf der  Wasseroberfläche. Das ist krass! Ich meine die fangen doch das stinken an! Vielleicht hofft Lucinda ja, dass  das alles nur ein Traum war und die Fische morgen früh wieder leben, doch das wird nicht möglich sein,  oder?
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15